Bachblüten

Anstelle der ausschließlichen Konzentration auf Erkrankung und Symptome schließt die Therapie mit Bachblüten die Individualität der ganzen Persönlichkeit ein. Eine für den jeweiligen Patienten aus 38 zur Verfügung stehenden Blütenessenzen zusammengestellten Mischung stärkt das innere Gleichgewicht und mobilisiert die Selbstheilungskräfte.

 

Die Bachblütentherapie geht auf den englischen Arzt Edward Bach (1885 – 1936) zurück, der als Pionier der psychosomatischen Medizin Behandlungsmethoden suchte, die er in der Anwendung speziell aufbereiteter Blütenauszüge von 38 verschiedenen Wildpflanzen fand.

 

Die Therapie mit Bachblüten ist mit jeder anderen Form der schulmedizinischen und naturheilkundlichen Behandlung kombinierbar und hat keine Nebenwirkungen.

 

COPYRIGHT © 2014 by Michaela Reisacher | ALL RIGHTS RESERVED

DATENSCHUTZ | TERMS & CONDITIONS | IMPRESSUM